DSVGO

Kommentare

Bei den Kommentaren werden die angegeben Daten „Name“ und „E-Mail“ gespeichert. Euch steht es an dieser Stelle offen einen Fantasie-Namen und eine x-beliebige E-Mail Adresse anzugeben 🙂
Früher wurden auch IP-Adressen gespeichert (Standard-Einstellung von WordPress), diese habe alle manuell aus der Datenbank gelöscht und für die Zukunft werden diese gar nicht erst gespeichert.

Tracker

Ich habe im Rahmen der DSVGO alle Plugins und Tracker wie Google Analytics entfernt, damit keine weiteren persönliche Daten erhoben werden.

 

Viel Spaß auf meinem Blog 🙂

Veröffentlicht in DSVGO

Schreibe einen Kommentar