Monat: Juni 2016

Wie du mir …

So ich dir. Auge für Auge, Zahn für Zahn, Hand für Hand, Brandmal für Brandmal, Wunde für Wunde, Strieme für Strieme und Leben für Leben. Im Grunde läuft es bei der Art und Weise wieWeiterlesen

The little things

Manchmal oder bei mir sogar sehr oft sind es die kleinen Sachen die einem ein Lächeln ins Gesicht zaubern und den Tag versüßen, vor ein paar Tagen war es diese Nachricht: Vielleicht sollte man dazuWeiterlesen

Liebe materalisieren

Im ersten Moment ein vollkommen abstrakter Gedanke der in meinem Kopf herumschwirrt, aber je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr kann ich mich damit anfreunden oder sagen das ich genau das mache. Vermutlich denken dieWeiterlesen

Geheimnisse meiner Persönlichkeit

In meinem Kopf existieren vor allem zwei Arten von Persönlichkeiten, die einen existieren nur im Netz und die anderen sind stets im echten Leben präsent. Für letztere gibt es keine größere Ehre als mein VertrauenWeiterlesen

Die kleinen Freuden des Lebens

Frische Luft in meinen Lungen, leise Musik auf meinen Ohren, sanfter Wind an meinen Armen und ein Lächeln auf meinen Lippen begleiten mich auf meinem Weg zur Uni. Zu guter Letzt nehmen auch meine AugenWeiterlesen

Stresssituationen

Auch wenn ich nicht gestresst von engen Timelines bin oder mich durch einen Streit gestresst fühle, so gibt es selbstverständlich auch bei mir Situationen in denen ich Stress, Hektik und vielleicht sogar ein wenig PanikWeiterlesen

Herausforderungen

Es sind die Herausforderungen im Leben an denen wir uns wirklich messen können. Sie sind Chance und Risiko zugleich und ich habe das Gefühl ich stehe im Moment genau vor so einer. [Dies wird vermutlichWeiterlesen