Fragen über Fragen

Es gibt so viele Fragen auf dieser Welt, manche interessanter als andere und manche wiederum einfach nur uninteressant. Zur Zeit (bzw. schon vor einiger Zeit) sehe ich auf einigen Blogs den Liebster Award kursieren und auf nahezu genauso vielen den Seppo-Award oder wie auch immer er heißen mag. Ich bin ein Mensch, der diese Art von Einträgen ehrlich gesagt gar nicht so mag, sie erinnern mich stark an Kettenbriefe und ähnliches das man weiterschicken soll. Und doch finde ich das ganze nicht uninteressant, aber nicht wegen dem Ziel zu zeigen wen ich mag oder der beste zu sein, sondern wegen den Fragen, denn sie offenbaren ein wenig über den Menschen der hinter diesen Blogs stehen. Bei manchen Blogs sind diese Einträge sogar die einzigen die ein wenig über die Person offenbaren, was sie umso interessanter macht. Auch ich wurde schon zu einem Liebster Award von der guten melli nominiert und mag auf ihre Fragen eingehen, weil ich die Chance darin sehe, dass ihr ein besseres Bild von mir bekommt. Aber, und wie hätte es anders kommen sollen, werde ich hier nicht nur ihre Fragen beantworten, sondern auch ein paar andere die ich bei Seppo oder Awards entdeckt habe – weil ich die Fragen einfach gut finde.
Nach dem „ladies-first“-Prinzip mag ich mal mit ihren Fragen beginnen:

1. Herz oder Kopf?
Verstand

2. Welches Lied würde das Gefühl “ Erfolg“ am besten für dich ausdrücken
„All I do is win“ – besonders in folgender Version
Prinzipiell würde ich hier vielleicht lieber andere Lieder stehen haben, doch an dieses musste ich einfach sofort denken.

3. Kannst du dich noch an deinen ersten Kuss erinnern? Erzähl doch ein wenig
Ja, er war nicht lang, ein wenig überraschend und kam definitiv von Herzen.

4. Welche Hürde hat sich im Nachhinein als positiv herausgestellt?
Die des Laufens. Es war vermutlich die erste große Hürde meines Lebens und sie ist immer noch Symbol für so vieles. Wie oft bin ich nur hingefallen, lag wortwörtlich auf dem Boden und musste mich aufrappeln um wieder aufzustehen?

5. Wie kommt man mit dir auf Kriegsfuß?
Gute Frage, ich weiß es nicht. Aktuell vermutlich gar nicht mehr.

6. Wenn der Sonnenuntergang ein Gefühl wäre, welches wäre es?
Harmonie

7. Gibt es etwas wozu dich niemand überreden könnte?
Drogen und dazu gehört bei mir auch Alkohol. Mein Körper ist mir heilig und ich will nicht das er zu Schaden kommt.

8. Zu welchem Erlebnis würdest du jedem raten und Warum?
Meditation, eine Erfahrung die ich nie in meinem Leben bereut habe. Nie hat sich meine gedankliche Welt so verändert wie durch die Meditation. Ich habe nie mehr über mehr über mich und die Welt gelernt als in diesen Momenten.

9. Welche Superkraft hättest du und Warum?
Die Fähigkeit Menschen mit einer Berührung zu heilen, egal welcherlei Schmerz (seelisch/körperlich) oder Wunde es wäre. Ich weiß, ich würde dadurch mein ganzes Leben aufgegeben und würde nie zur Ruhe kommen, weil es so viele Menschen gibt die zu heilen ich müsste, doch ich könnte jeden Abend guten Gewissens schlafen gehen und am Ende meines Lebens könnte ich erfüllt zurückblicken und würde sehen wie vielen Menschen ich geholfen habe.

10. An was glaubst du?
Eine interessante Frage. Ich glaube an so einiges, unteranderem an meine Prinzipien, nach denen ich mein Leben lebe, an Freunde, an das Gute im Menschen und auch an die Menschheit selbst, daran das sie irgendwann ihre Fehler erkennt und hoffentlich noch rechtzeitig behebt.

11. Wenn du einem Menschen danken müsstest, wer wäre das?
Ich finde die Frage ehrlich gesagt nicht besonders gut. Müssen und danken in Kombination hinterlässt einen faden Beigeschmack bei mir. Ein Danke sollte von Herzen aus kommen und nicht weil ich es sagen muss, daher mag ich die Frage gar nicht so recht beantworten. Vielleicht ist es daher eine ganz diplomatische Lösung, wenn ich melli dafür danke, dass sie beim Liebster Award gleich als erstes an mich gedacht hat – was bei mir umgekehrt auch der Fall wäre, wenn ich mitmachen würde.

So und nun noch zu ein paar weitere Fragen die ich ganz interessant finde. Ich verlinke Seppo hier nur einmal, dass muss reichen.

Welche Eigenschaft an einem Menschen schätzt Du am meisten? (SBA Runde 1 Frage 14)
Ehrlichkeit.

Was ist Deine beste Eigenschaft? (SBA Runde 1 Frage 15)
Ehrlichkeit

Was ist Dein größter Fehler? (SBA Runde 1 Frage 16)
Ehrlichkeit

Was möchtest du der Welt hinterlassen? (Gesehen bei Jana Ludof Frage 11)
Einen Gedanken. Den Gedanken anderen zu helfen und zwar in der Form, dass es selbstverständlich ist anderen zu helfen und es nicht nur dann zu machen, wenn man selbst daraus einen Profit machen kann. Man könnte es mit anderen Worten auch Nächstenliebe nennen, aber ich finde helfen schöner.

Was ist dein Lieblingswort und warum? (auch bei Jana, siehe link darüber)
Danke. Danke wird in meinen Augen nur noch viel zu selten gesagt. Ich würde mir auch wünschen, dass es viel öfter von Herzen kommt.

Wenn du eine Farbe sein könntest, welche wäre das und warum? (Gesehen bei sl-training Frage 8)
Grün. Grün ist nicht nur meine Lieblingsfarbe, sie verkörpert mich auch ganz passend. Grün steht im Allgemeinen oft für Hoffnung, allerdings bietet sie mit giftgrün und neongrün auch andere Facetten welche gut zu mir passen.

Genug Fragen fürs Erste, wer mag kann natürlich jederzeit welche stellen die ihn interessieren, aber aus Erfahrung weiß ich, dass dies nicht so häufig der Fall bei mir ist.

4 Gedanken zu „Fragen über Fragen

Schreibe einen Kommentar