Kennenlernrunde #2

Hättest du die Möglichkeit, eine Botschaft einer großen Gruppe an Menschen mitzuteilen, wie würde deine Botschaft lauten ?

Du bekommst die Gelegenheit vor einer großen Menschen Menge zu sprechen, was würdest du sagen?

Das ist eine sehr gute Frage, im Moment schwanke ich zwischen einer Predigt das Leben zu mehr zu schätzen, sich gegenseitig mehr zu schätzen und einer Mutmach-Rede das man fast alles erreichen kann, wenn man den Willen dazu hat. Ich vermute das es letztenendes einfach eine enorm lange Rede werden würde, die alle drei Punkte beinhaltet und fließend zwischen den Gebieten verläuft, da sie in meinen Augen auch irgendwie zusammenhänge. Man könnte meiner Rede den Titel „Wertschätzung“ geben, da sie davon handeln würde Andere, die Natur und sich selbst wertzuschätzen, denn ich denke das all diese drei Parameter wichtig sind. Wir müssen gewissenvoll mit anderen umgehen, am besten ja sogar mit ihnen zusammen arbeiten. Ich bin fest davon überzeugt, dass wenn die Menschheit sich nicht permanent bekriegen würde oder politische Macht und Interessen-Kämpfe hätte, dass wir dann alle großen Probleme dieses Planeten wie Hunger, Energie, Kriege, Menschenrechte in den Griff bekommen würden. Die Forschung könnte viel stärker konzentriert werden, wenn wir alle zusammen arbeiten, genau wie genug Essen für alle da wäre wenn wir es besser verteilen würden. Wenn wir uns gegenseitig mehr wertschätzen würden, würden auch viele zwischen-menschlichen Streitigkeiten einfach verpuffen. Elementar ist es für mich auch, dass wir die Natur wertschätzen, denn ohne sie wären wir nichts, ohne sie könnten wir nicht überleben. Wir sollten viel dankbarer dafür sein was sie uns alles bietet, was sie uns alles ermöglicht und sie so gut wie möglich behandeln. Zu guter letzt, wir sollten uns selbst wertschätzen, wir sollten in den Spiegel schauen können und wissen, dass der den wir dort sehen, wir selbst sind. Das wir, wenn wir nur genügend Mühe, Lebensgeist und Willen in eine Sache stecken, diese auch erreichen können. Wir sollten unserem Körper viel dankbarer sein für das was er uns alles an Möglichkeiten bietet. Unser Körper ist eine Wundertüte der Biologie, die wir in seinem vollem Umfang vermutlich nie vollständig verstehen werden, wir sollten ihm für alle seine Möglichkeiten die er uns bereitstellt danken. Mein Vortrag würde damit enden das jeder meiner Zuhörer für die drei (vier) Aspekte einen ersten Schritt machen soll, einen Schritt dafür machen Frieden in die Welt zu bringen, einen dafür anderen Wertschätzung entgegen zu bringen (einfach mal danke sagen!), einen Schritt dafür machen der Natur zu danken und zu guter letzt einen Schritt zu machen, sich selbst wert zuschätzen.

 

Und damit geht es morgen weiter:

#3 Kann man lügen, ohne ein Wort zu sagen?

Schreibe einen Kommentar